Referenten 2019

Franz Fischlin

Moderation und Interviews

Franz Fischlin, Journalist bei SRF, moderiert die "Tagesschau" und den "Medienclub", hat an der Universität Freiburg Kommunikationswissenschaften und Journalistik studiert, war Chefredaktor des Privatradios ExtraBern, News-Anchor beim Privatsender TV3, ist im Vorstand des Vereins "Qualität im Journalismus", hat eine internationale Journalismus-Stiftung mitbegründet und als erster Medienschaffender in der Sparte Information den Schweizer Fernsehpreis gewonnen. Er ist verheiratet und hat 5 Kinder.

Anton Affentranger

«Management und Leadership in der digitalen Zeit»

Anton Affentranger war CEO von Implenia bis Ende September 2018. 1999 trat er in den Verwaltungsrat der Zschokke Holding AG ein und übernahm die Präsidentschaft im Jahr 2003. 2006 wurde er zum Präsidenten des Verwaltungsrates von Implenia gewählt. Er war für die UBS in New York, Hongkong und Genf tätig sowie in der Generaldirektion am Hauptsitz in Zürich. Zudem war er Partner und CEO der Privatbank Lombard Odier & Cie. und CFO der Roche Gruppe. Er wurde mehrmals im Rahmen des „CEO des Jahres“-Awards (Obermatt) für seine Leistungen ausgezeichnet.

Nicole Brandes

"Innere Stärken im äusseren Chaos" 

Die ehemalige Managerin hat über 15 Jahre mit den Mächtigen und Einflussreichen der Welt gearbeitet. Als sie beim Flugzeugunglück in Halifax die Hilfe vor Ort leitete, veränderte das ihr Leben. Neben strategischem Management, Kommunikation, Coaching und Multikulturalität hat sie acht Jahre bei chinesischen Grossmeistern die Kunst der inneren Stärke studiert. Heute gilt sie als wichtige Denkerin der Zukunft, wird als Chief Emotion Officer bezeichnet und unterstützt Führungskräfte darin, nicht hart, sondern stark und inspirierend in die Zukunft zu führen. 

Dr. Roger Schawinski

"Ein Leben als Pionier"

Roger Schawinski (1945 in Zürich) ist ein Schweizer Journalist und Unternehmer. Er hat einen MBA von der Central Michigan University und promovierte 1972 an der HSG. Die Universität Fribourg verlieh ihm im Jahr 2016 die Ehrendoktorwürde. Er war von 2003 bis 2006 Geschäftsführer von Sat1. Er gründete das Konsumentenmagazin „Kassensturz“, das erste Schweizer Privatradio Radio 24, das erste regionale Fernsehen Tele Züri und das erste nationale Privatfernsehen Tele24. Im November 2007 kaufte er das Lokalradio Tropic und hat den Sender in ein Radio für Erwachsene,  Radio 1,  umgebaut. Sein neustes Projekt heisst Planet 105. Seit 2011 moderiert Roger Schawinski montags seine Talksendung „Schawinski“ im Schweizer Fernsehen.